Suche
  • Christian Schweda
  • kontakt@christian-schweda.de
Suche Menü

Folge 011 – Brownsche Molekularbewegung: Diffusion und Osmose


 SUBSCRIBE! 

Inhalt der Folge:

  • In dieser Podcastfolge besprechen wir, was die Brownsche Molekularbewegung ist und was sie mit Diffusion und Osmose zutun hat!

Brownsche Molekularbewegung: Diffusion und Osmose

Die Brownsche Molekularbewegung

Die Brownsche Molekularbewegung beschreibt die Wärmebewegung von Teilchen in einer Flüssigkeit!

Aufgrund der Wärme bzw. Temperatur bewegen sich die Teilchen und stoßen dabei zufällig aufeinander.

Je höher die Temperatur, desto stärker die Bewegung der Teilchen.

Diffusion und Osmose

Was ist Diffusion?

Definition:
Diffusion ist der Ausgleich von Konzentrationsunterschieden von Teilchen in Lösungen, ohne äußere Eingriffe, aufgrund der Brownschen Molekularbewegung.

Diffusion ist ein physikalischer Prozess, der aufgrund der Brownschen Molekularbewegung stattfindet:

  • In Lösungen verteilen sich Teilchen gleichmäßig!
  • Es kommt nach einer gewissen Zeit ohne äußere Eingriffe zum Ausgleich von Konzentrationsunterschieden (aufgrund der Brownschen Molekularbewegung).
  • Dies geschieht ohne äußere Eingriffe, da die gleichmäßige Verteilung der Teilchen ein energieärmerer und deshalb stabilerer Zustand ist!

Was ist Osmose?

Definition:
Osmose ist eine, durch eine semipermeable (halbdurchlässige) Membran, eingeschränkte Diffusion!

Um Osmose zu verstehen müsst ihr erstmal nur wissen, dass nicht alle Stoffe semipermeable Membranen (Biomembranen) uneingeschränkt passieren können:

  • Vor allem große, polare Moleküle sind dazu nicht in der Lage!
  • Kleine, unpolare Moleküle jedoch schon, da Biomembranen als Ganzes auch eher unpolar sind!

Auch bei der Osmose kommt es zum Konzentrationsausgleich!

Weil nicht alle Stoffe die semipermeablen Membranen durchqueren können, kommt es aber nur zu einer einseitigen Diffusion:

  • Stoffe, die die semipermeablen Membranen durchqueren können, diffundieren zu den Stoffen, die dazu nicht in der Lage sind, um einen Konzentrationsausgleich herzustellen.
Diffusion und Osmose Arbeitsblatt - Biologie Passion Podcast

Diffusion und Osmose Arbeitsblatt – Biologie Passion Podcast

Wenn ihr mehr über semipermeable Membranen (Biomembranen) wissen möchtet, hört euch unbedingt die Folge 010 – Biomembran Aufbau | Flüssig Mosaik Modell an!

Fachbegriffe um Konzentrationsunterschiede zu beschreiben

Das Medium ist:

Konz. in der Zelle

 

Konz. außerhalb der Zelle

Isotonisch

Gleich

=

Gleich

Hypotonisch

Größer

>

Kleiner

Hypertonisch

Kleiner

<

Größer

Konzentrationsausgleich durch Wasserumverteilung

In den meisten Fällen gleichen Zellen Konzentrationsunterschiede durch die Umverteilung von Wasser aus:

  1. Bei hypertonischen Medien kommt es zum Wasserausstrom aus den Zellen!
  2. Bei hypotonischen Medien kommt es zum Wassereinstrom in die Zellen!
  3. Logischerweise passiert bei isotonischen Medien „nichts“, da kein Konzentrationsunterschied besteht!

Hier gelangst du zur Podcast Folgenübersicht auf meiner Website!

Über Anregungen, Verbesserungsvorschläge und Kommentare freue ich mich immer sehr! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.